Über Fotobücher

Fotobuch Anbieter gibt es wie Sand am Meer, oft auch von Discountern für möglichst günstige Preise. Doch wer etwas höhere Ansprüche an sein Fotobücher beziehungsweise seine gedruckten Bilder hat,  wird in den letzten Jahren immer öfter auf Saal Digital gestoßen sein. So auch ich.

Nachdem ich ein halbes Jahr durch die Welt gereist bin, haben sich natürlich einige Bilder angesammelt. Da es für mich immer etwas ganz anderes ist, die Bilder (in möglichst groß) in der Hand zu halten, als sie nur digital auf einem Bildschirm zu sehen, war für mich klar, dass ich ein Fotobuch machen wollte. Freundlicherweise darf ich für Saal Digital ihre Fotobücher testen, was mich natürlich freut, da ich bisher ausschließlich positives über Saal gehört habe.

Um das Buch einfach zu gestalten, kann man sich die kostenlose Software SaalDesignSoftware herunterladen. Zu Beginn kann man sein Produkt auswählen. Neben Fotobüchern bietet Saal auch Wandbilder, Kalender oder Poster an. Ich habe mich für ein Fotobuch im Format 28×19 cm entschieden. Was die Gestaltung angeht, sind einem prinzipiell keine Grenzen gesetzt, da man wie in Photoshop mehrere Ebenen benutzen kann, sowohl für Bilder als auch Texte. Es gibt auch vorgefertigte Layouts, von denen ich allerdings nur die Layouts der Kategorie „schlicht“ benutzt habe, da ich die Bilder für sich sprechen lassen will und alles außen rum meiner Meinung nur ablenkt. Sehr schön fand ich die Möglichkeit, Panoramabilder über zwei Seiten zu drucken. Wenn man sein Buch fertig gestaltet hat, wird das Buch am Schluss nochmal auf Formatierungsfehler geprüft, damit keine wichtigen Bildelemente oder Texte abgeschnitten werden. Anschließend kann man sein Buch dann bestellen. Bei mir ging das ziemlich schnell, in weniger als 12 Stunden nach Bestellung bekam ich schon die Versandbestätigung und einen Tag später lag das Buch schon bei mir zuhause. Was die Qualität angeht, bin ich echt begeistert. Die Farben sind genau so herausgekommen, wie die Bilder auch auf dem PC aussahen, die Schärfe der Bilder ist absolut beeindruckend, die Verarbeitung ist ebenfalls super. Nur ob ich nächstes mal wieder glänzende Seiten nehmen soll, oder  doch lieber matte, weiß ich noch nicht. Einerseits wirken die Bilder glänzend natürlich viel brillanter, andererseits spiegeln sie je Lichteinfall auch mal mehr, mal weniger.

Insgesamt war und bin ich sehr zufrieden mit Saal Digital und kann die Fotobücher nur empfehlen, wenn ihr eure Erinnerungen mal in der Hand halten wollt.

0 Kommentare zu “Über Fotobücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.